Häufige Fragen und Antworten

Kann ich bei Casa-Musica Instrumente leihen?

Ja! Wir bieten wir dir gegen eine geringe Gebühr Cajon´s und kleine Trommeln und  an. Außerdem hast du die Möglichkeit, Sonderangebote zu besonders günstigen Konditionen zu erhalten.

 

Wann kann ich mit dem Unterricht beginnen?

Ein Unterrichtsbeginn ist jederzeit möglich, vorausgesetzt, die Kapazitäten sind vorhanden. Diese sind zu jedem Fach auf unserer Homepage vermerkt und können natürlich auch bei uns direkt erfragt werden.

 

Werden Probe - oder
Schnupperstunden angeboten?

Ja! Wir laden dich gerne zu einer unverbindlichen Probestunde zu uns ein. Da eine Stunde nicht ausreicht, sich zu orientieren, bieten wir zusätzliche Schnupperkurse von 4 Wochen an.

 

Gibt es Rabattmöglichkeiten?

Ja! Wir bieten Familienrabatte an. Für weitere Informationen kannst du uns gerne persönlich ansprechen.

 

Findet in den Ferien und an Feiertagen Unterricht statt?

Nein! Die Schule ist zu den regulären Ferienzeiten von Baden Württemberg und an Feiertagen geschlossen. Es können zu diesen Zeiten jedoch Nachholstunden stattfinden, falls ein Lehrer zu einem regulären Termin ausfällt.

 

Werden auch Schülerkonzerte veranstaltet?

Ja! Mehrmals pro Jahr bieten wir unseren Schüler die Möglichkeit, bei öffentlichen Veranstaltungen wie Straßenfesten oder öffentlichen Konzerten zu musizieren.

 

Was passiert, wenn der Musiklehrer krank oder verhindert ist?

In diesem Fall versuchen wir, zusammen mit den Schülern, einen geeigneten Ausweichtermin zu finden, an dem der Unterricht vor- oder nachgeholt werden kann. Wenn kein geeigneter Ausweichtermin möglich ist, wird die Unterrichtsgebühr für die Fehlstunde zurückerstattet.

 

 

 

Ist es nicht ungerecht, dass ich die Gebühr für die Musikstunden in den Schulferien bezahlen muss, obwohl gar kein Unterricht stattfindet?

Nein! Bei einer Anzahl von 52 Kalenderwochen pro Jahr wird nach den in Baden-Württemberg geltenden Ferien–und Feiertagsregelungen die Feriendauer von 14 Wochen berücksichtigt. Daher gehen wir im Voraus von nur 38 Unterrichtsstunden pro Jahr aus.

Die Gebühren für diese 38 Unterrichtsstunden werden dann auf 12 Monatsraten verteilt.

Dadurch bezahlst du pro Monat immer den gleichen Betrag, (im Durchschnitt für 3,3 Unterrichtsstunden) auch wenn im Extremfall einmal 5 Stunden oder gar keine Stunde im Monat stattfindet. Diese gleichmäßige Umlage auf alle Monate ist ein übliches Verfahren und kommt zum Einsatz, um dir und uns sehr viel bürokratischen Aufwand zu ersparen.

 

Ich kann heute nicht kommen. Wird die Stunde nachgeholt?

Um es ganz kurz zu machen: Nein!

In diesem Fall ist der Lehrer nämlich vor Ort und bietet trotzdem zu dieser Zeit seine Leistung an.

Den Termin nachzuholen oder an eine weitere Unterrichtsstunde anzuhängen, ist bereits aus administrativen Gründen nicht möglich. Daher werden Unterrichtsausfälle seitens der Schüler aus Gründen, wie z.B. Klassenfahrten, Geburtstagen, Praktika, Kommunion etc. nicht akzeptiert, d.h. nicht vor- oder nachgeholt.

 

Woher bekomme ich das Unterrichtsmaterial?

Der Schüler bekommt vom Lehrer eine Liste, auf welcher das benötigte Unterrichtsmaterial aufgeführt ist, welches der Schüler dann in einem Geschäft seiner Wahl besorgen kann. Auf Wunsch kann auch die Musikschule diese Bestellung übernehmen. Es ist gesetzlich verboten, Kopien im Unterricht zu benutzen!

Musikschule Casa-Musica

76344 Eggenstein, Moltkestr. 49

 

 

Impressum